FJ Wieselburg
germanenglish
Startseite / LMTZ / Das LMTZ / News / 
Samstag 22. März 2014 | Von: Hauß Eduard

Erfolgreiche Kooperation des LMTZ mit WIFI NÖ

Werkmeisterschule „Lebensmittel- und Biotechnologie“

Bereits zum 2. Mal haben 14 TeilnehmerInnen der Werkmeisterschule „Lebensmittel- und Biotechnologie“ des WIFI St. Pölten eine intensive praktische Ausbildung im LMTZ erhalten.

Der Gegenstand „Lebensmittel- und Biotechnologie“ mit insgesamt 240 Unterrichtseinheiten (aufgeteilt auf 2 Semester) wurde zur Gänze von den Fachleuten des LMTZ in Wieselburg abgewickelt.

Die besondere Herausforderung lag darin, dass es sich bei der Werkmeisterschule um eine berufsbegleitende Ausbildung handelt und daher der Unterricht nur am Wochenende stattfinden konnte.


Folgende Themengebiete wurden behandelt:
• Verfahrenstechnische Grundlagen
• Herstellung von Sauermilchprodukten, Frisch-, Weich- und Schnittkäse, Schmelzkäse, Butter, Drinks, Desserts, Convenience-Produkte
• Obstverarbeitung
• Bierbrauen
• Trocknungsverfahren
• Energie- und Anlagentechnik
• Fleischverarbeitung
• Sensorik

 

Die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen zeigen, dass sie mit dem umfangreichen Angebot des LMTZ sehr zufrieden waren, da das Wissen sehr praxisnah vermittelt werden konnte. Vor allem die begleitenden Produktverkostungen werden allen lange (hoffentlich nicht durch die damit bedingte Gewichtszunahme) in Erinnerung bleiben.

Wir wünschen den angehenden WerkmeisterInnen alles Gute für die bevorstehende Abschlussprüfung sowie viel Erfolg im weiteren Berufsleben.