FJ Wieselburg
germanenglish
Mittwoch 07. März 2018 | Von: Isabel Aigner

Reden lernt man nur durch reden "Marcus Tullius Cicero"

Nach alter Tradition bewiesen die Josephinerinnen und Josephiner auch beim diesjährigen Redewettbewerb am 28.02.2018 ihr Können.


Die sprachtalentierten und mutigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten sich mit aktuellen und auch kontroversen Themen auseinander und begeisterten sowohl die Jury als auch das Publikum. Den Sieg in der Kategorie Klassische Rede sicherte sich Moritz Neuwirth aus der 3LWC mit „Trumpelstilzchen“.


Gewinner der Spontanrede wurde Simon Förster aus der 3LWA mit „Stellt euch vor es sind Wahlen und niemand geht hin“.


Der erste Platz in der Kategorie Neues Sprachrohr ging an Isabell Aigner aus der 4LM mit dem Poetry Slam Text „Wir sind heute“.


Gratulation und Hochachtung vor allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und Toi toi toi an alle Erstplatzierten - diese werden das FJ beim Regionalwettbewerb in Amstetten vertreten!

Die Teilnehmer des Redewettbewerbes