FJ Wieselburg
germanenglish
Freitag 13. April 2018 |

Lange Nacht der Forschung 2018 am LMTZ

13.04.2018, LMTZ Wieselburg, Wechlingerstraße

Herzliche Einladung zur „Langen Nacht der Forschung“ am LMTZ / HBLFA Francisco Josephinum in der Wechlingerstraße 11 in Wieselburg!

 

Wir haben wieder die Tore bis spät in die Nacht geöffnet - Mitarbeiter des LMTZ, Schülerinnen des Francisco Josephinum und Mitarbeiter vom Science Pool zeigen viele spannende Einblicke in die Naturwissenschaften rund um Lebensmittel.

 

Wieviel Technik steckt in einem Milchsammelwagen?
Interessante und fesselnde Einblicke mit Erläuterungen in ein Wunderwerk der Messtechnik!


Klein aber Oho! – Wie kommunizieren Pilze?
Eine spannende Reise in die Welt der Mikroorganismen: fluoreszierende Mikroorganismen, Sporen für zu Hause, Mikroorganismen hautnah, Schimmel im Wandel der Zeit, kleine Schimmelköstlichkeiten.


Wer heult da im Erlauftal? Die Käsewölfe!
Tradiitonelles Käsehandwerk neu interpretiert. Die Käsewölfe sind Meister der Käseherstellung und zeigen live, wie aus guter Milch erstklassige Käsespezialitäten hergestellt werden.


Italien trifft Wieselburg – wo Käse und Pesto über Pasta fließen!
Liveproduktion von Pasta, Pesto und Käsesoße mit Degustation und Erläuterungen zur Produktion


Was ist kälter als Eis?
Gefrorenes Kohlendioxid  - auch Trockeneis genannt - schmilzt nicht, ist mit -78,48 °C viel kälter als Wasser und man kann mit ihm spannende Experimente machen – riesige Nebelschwaden, bringt Metalle zum Kreischen, zauberhafte Nebelschwaden...

 

Für wissensdurstige Jungforscher gibt es wieder einen NÖ Forscherpass – im Zuge einer Rätselrallye kann man sich über die Highlights der Forschungsnacht in Wieselburg informieren und bekommt auch ein kleines Dankeschön fürs Mitmachen!

 


Nutzen Sie den großen Parkplatz und den dort haltenden Shuttlebus direkt beim Eingang zum LMTZ.

 

Flyer downloaden

 

Weitere Informationen: www.langenachtderforschung.at

 

 

Bilder ©: 1 ecoplus, 2-8 LMTZ, 9 Science Pool