FJ Wieselburg
germanenglish

Mittels IR-MS (Isotope ration mass spectrometer) werden die stabilen Isotope der Elemente Wasserstoff (H), Kohlenstoff (C), Stickstoff (N), Sauerstoff (O) und Schwefel (S) in biogenen Materialien und anorganischen Stoffen untersucht. Diese Methode wird für Herkunftsnachweise von Lebensmitteln (z.B.: Wein, Rindfleisch) und anderen Pflanzenmaterialien (z.B.: Tannenbäumen, Tropenholz), zur Unterscheidung von natürlichen und synthetischen Aromastoffen und auch in der Paläobotanik und für geologische Fragestellungen eingesetzt.

 

Die derzeit durchgeführten Untersuchungen werden in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus anderen Disziplinen (Botanik, Zoologie, Pflanzenproduktion, Lebensmitteltechnologie) durchgeführt.

 

Norm Art

Norm Nummer

Titel

OIV-MA

AS2-12

Method for 18O/16O isotope ratio determination of water in wines and must

OIV-MA

AS312-06

Determination by isotope ratio mass spectometry 13C/12C of wine ethanol or that obtained through the fermentation of musts, concentrated musts or grape sugar.

Versch. Methoden

Bestimmung der CHNOS Isotopen in verschiedenen Probenmatrices wie zum Beispiel Marillen, Spargel, Fleisch, Speck, Käse, Honig, Pflanzenöle, (Tropen-) Holz, Vogelfedern usw.

Regelwerke in Fettschrift sind im Akkreditierungsumfang enthalten.  

 

Weitere Informationen können bei Mag. Dr. Micha Horacek per E-Mail oder über die Fax-Nummer +43 (0)7416 52175-645 angefordert werden.