FJ Wieselburg
germanenglish

Bei der OPS-Prüfung (Operator-Protective-Structure) wird das horizontale Eindringen eines Fremdkörpers durch die Scheibe oder das Schutzgitter der Fahrzeugkabine simuliert.

 

Die OPS-Püfung ist insbesondere für Forstmaschinen wie Harvester und Forwarder, aber auch für Traktoren im Forsteinsatz wichtig, denn das Eindringen eines Baumstammes in die Kabine muss verhindert werden.

 

Die Prüflast wird auf fünf vorgegebenen Punkten aufgebracht. Der Freiraum darf nicht verletzt werden.

 

Weitere Informationen können bei Dipl-HTL-Ing. Walter Winkler per E-Mail oder über die Fax-Nummer +43 (0)7416 52175-645 angefordert werden.