FJ Wieselburg
germanenglish

Bei der Sitzgurtverankerungsprüfung (seat belt anchorage test) wird der Sitzgurt nach vorne und nach hinten in einen bestimmten Winkel nach oben mit einer Prüflast beaufschlagt.

 

Die Prüflast entspricht dem Mehrfachen der Gewichtskraft des Fahrersitzes und des Fahrers. Übliche Werte für die Belastung nach vorne: 6 000 N unter 45° nach oben.

 

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn an der Sitzgurtverankerung und am Fahrersitz kein Versagen eingetreten ist.

 

Weitere Informationen können bei Dipl-HTL-Ing. Walter Winkler per E-Mail oder über die Fax-Nummer +43 (0)7416 52175-645 angefordert werden.