FJ Wieselburg
germanenglish
Startseite / Schule / Info / News / 
Mittwoch 10. April 2019 | Von: Martin Hofer

Exkursion 2LT

Am 8. April fuhr die 2LT auf Exkursion nach Wien, um sich unter anderem über das österreichische Judentum zu informieren.


So führte sie der erste Programmpunkt in die Synagoge, wo die Schüler Einblick in das jüdische Gebets- und Gemeindeleben gewannen.


Danach ging es weiter zum Museum am Judenplatz, wo man über das Schicksal der österreichischen Juden vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert wichtige Erkenntnisse gewann.


Sowohl die Ausgrabung der mittelalterlichen Synagoge als auch das Denkmal für die Opfer des Holocausts am Judenplatz erinnerten an die dunkelsten Epochen in der Geschichte des jüdischen Volkes.


Nachmittags begab man sich in die Wiener Unterwelt, wobei es Interessantes über so manchen Keller zu erfahren gab.


Auch für das leibliche Wohl musste gesorgt werden, und so erweiterte die Klasse ihr Wissen auch im Bereich der typisch österreichischen Gastronomie im Schweizerhaus im Prater.


Den Abschluss fand die Exkursion durch den Besuch des Stückes „Die Ratten“ im Wiener Burgtheater, welcher von Prof. Monika Dörfler-Wetchy organisiert wurde.


Prof. Christian Zahler und Religionsprofessor Martin Hofer war es eine große Freude, die 2LT an diesem ereignisreichen Tag begleitet zu haben.