FJ Wieselburg
germanenglish
Startseite / Schule / Info / News / 
Freitag 01. Februar 2019 |

Schloss Wolfpassing – prägend für die Gemeinde und Region

Die Entstehung des LMTZ

Der Einladung ins Schloss Wolfpassing von Vizebürgermeister Karl Becker folgten am 1. Februar 2019 an die 150 Gäste, um über das markanteste Bauwerk des kleinen Erlauftales und seiner Geschichte etwas zu erfahren.

In einer reich bebilderten Präsentation wurde die Bedeutung des Schlosses für die Gemeinde Wolfpassing und die Region dargestellt.

Die Referenten Johann Grubhofer (ehemaliger Leiter der Lehrmolkerei) und Martin Rogenhofer (Leiter der ehemaligen Abteilung Technologie, heute Leiter der Nachfolgeorganisation - dem LMTZ in Weinzierl) spannten den geschichtlichen Bogen von den Anfängen des Bauwerkes und seiner hier stattgefundenen Geschehnisse bis heute.

Dabei wurde vor allem die Zeit von der Gründung der Bundesanstalt 1930 bis zur Schließung 2002 - und damit der Geburtsstunde des heutigen LMTZ - beleuchtet.

 

Zum Ausklang labten sich die Besucher und Zuhörer am Buffet mit regionalen Schmankerl bis in den späten Abend.

 

Download: Präsentation 01.02.2019