ÖKL-Kolloquium 2022

Landtechnik 2040 – Wohin geht die Reise?

Nach wiederholter Verschiebungen und Absagen sind wir nun zuversichtlich das Kolloquium wie geplant im Rahmen der 75-Jahr Feierlichkeiten Landtechnische Forschung und Prüfung in Wieselburg am Francisco Josephinum abhalten zu können. 

Beim diesjährigen ÖKL-Kolloquium möchten wir einen Blick in die fernere Zukunft der Landtechnik wagen.

Im ersten Teil der Veranstaltung werden wir nach einem kurzen Rückblick auf die vergangenen 50 Jahre Landtechnik die aktuellen Themen der landtechnischen Forschung aufzeigen, um dann im zweiten Teil zuerst mögliche Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft im Jahr 2040 abzustecken und danach zu erörtern, was das für die Landtechnik bedeuten könnte. Im dritten Teil kommen Firmenvertreter zu Wort, um uns ihre visionären Einschätzungen – was denn die Landtechnik in 20 Jahren beschäftigen bzw. was die Herausforderungen für ihre Unternehmen im Jahr 2040 sein könnten – mitzuteilen.

 

Fragen / Kontakt

Rupert Gruber, ÖKL
Telefon: +43 1 505 18 91 20, E-Mail: rupert.gruber@oekl.at

Tagungsgebühr

€ 60.- für Teilnehmer mit landw. Betriebsnummer
€ 80.- für Teilnehmer ohne landw. Betriebsnummer

Anmeldungen

bis 6. Juni 2022 im ÖKL-Webshop

Kurzinformation zu dieser Veranstaltung

Datum
08.06.2022
Ort
HBLFA Francisco Josephinum
Weinzierl 1
3250 Wieselburg
Region
Niederösterreich