AgriProKnow

Prozessbezogenes Informationsmanagement in Precision Dairy Farming

Kurzbeschreibung des Projektes

Das Projekt agriProKnow entwickelt eine neue Methodik zum prozessbezogenen Informationsmanagement, die die Effizienz der Milchproduktion (Precision Dairy Farming) entscheidend verbessern soll. In einem komplexen cyber-physischen Produktionssystem, das Menschen, Tiere und Technik vereint, stehen Gesundheit und Wohlbefinden der Tiere im Mittelpunkt, und sollen modelliert, überwacht und verwaltet werden. Das innovative Produkt ist eine Plattform für die Generierung von neuem Prozesswissen mittels einer Kombination von Data-Mining und semantischer Data-Warehouse-gestützter Analyse von Prozessdaten. Weiters wird durch den innovativen Einsatz von semantischer Web-Service-Technologie ein offenes und flexibles System geschaffen, das das neue Wissen ständig integriert und allen Akteuren einen gesicherten Zugriff bietet und dadurch neue und verbesserte Farmmanagementdienstleistungen, mit einem Markteinführungshorizont von 3 Jahren, ermöglicht. Die technische Lösung wird als Prototyp implementiert und mittels realer Daten aus Betrieben erprobt und verifiziert.

 

Laufzeit: 11/2015 – 01/2018
Partner:
  • Smartbow GmbH
  • Wasserbau Fütterungssysteme GmbH
  • Klinische Abteilung für Bestandsbetreuung bei Wiederkäuern, Nutztiermedizin und öffentliches Gesundheitswesen, Veterinärmedizinische Universität Wien
  • Institut für Data & Knowledge Engineering, Johannes Kepler Universität Linz (JKU)
  • Institut für Stochastik, Johannes Kepler Universität Linz (JKU)
Förderstelle: agriProKnow wird vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) im Rahmen des Programms Produktion der Zukunft im Zeitraum 11/2015  – 10/2017 gefördert. Weiterführende Information zu Produktion der Zukunft findet sich unter www.ffg.at/produktionderzukunft

 

Veröffentlicht am 31.01.2018, Francisco Josephinum

Kontakt

Dipl.-Ing. Martin Wischenbart, MSc