Laboranalytik

Im Forschungsteil der BLT ist eine umfangreiche Laboranalytik für biogene Stoffe verfügbar. Der Schwerpunkt der Analysemethoden umfasst Proben aus den Bereichen biogene feste Brennstoffe (Scheitholz, Hackgut, Pellets, Briketts, agrarische Brennstoffe) und Biokraftstoffe (Pflanzenöl, Biodiesel). Das Labor ist gemäß ISO 17025: 2017 akkreditiert.

  • Feste Brennstoffe

    Im BLT Brennstofflabor werden verschiedene Standardparameter an festen biogenen Brennstoffen untersucht. Die Ergebnisse werden mit den einschlägigen Grenzwerten der Anforderungsnormen ÖNORM EN ISO 17225 Serie und weiteren ÖNORMEN (z.B.: C 4001: Miscanthushäcksel, C 4003: Maisspindeln lose) verglichen.

    Erfahren Sie mehr
  • Flüssige Kraftstoffe

    In der BLT liegt der Untersuchungsschwerpunkt im Kraftstoffbereich bei Pflanzenöl und Biodiesel. Ausgehend von der Ölsaat über die verschiedenen Aufbereitungsschritte und die Umesterung zu Fettsäuremethylester ist die gesamte Produktionskette im Labor- und Pilotmaßstab abgebildet. Bei den Ölsaaten wird das Tausendkorngewicht, der Wassergehalt und der Ölgehalt, bei Presskuchen und Extraktionsschrotproben der Restfettgehalt bestimmt.

    Erfahren Sie mehr
  • Schmierstoffe

    Unter Schmierstoffen werden Betriebsmittel wie Motoröl oder Hydrauliköl verstanden. Zur Kontrolle der Eignung werden in Versuchsreihen, Flottenversuchen wiederkehrende Proben gezogen und untersucht.

    Erfahren Sie mehr
  • Isotopenanalytik

    Diese Methode wird für Herkunftsnachweise von Lebensmitteln (z.B.: Wein, Rindfleisch) und anderen Pflanzenmaterialien (z.B.: Tannenbäumen, Tropenholz), zur Unterscheidung von natürlichen und synthetischen Aromastoffen und auch in der Paläobotanik und für geologische Fragestellungen eingesetzt.

    Erfahren Sie mehr